Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit bei Produkt- und Prozessinnovationen?

»Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit bei
Produkt- und Prozessinnovationen?«

Wie stark greifen Lebensmittelhersteller auf die Expertise von Forschungseinrichtungen zurück?

»Wie stark greifen Lebensmittelhersteller auf die
Expertise von Forschungseinrichtungen zurück?«

Welche Chancen und Hindernisse sieht die Branche bei der Kommunikation von Food-Innovationen?

»Welche Chancen und Hindernisse
sieht die Branche bei der Kommunikation
von Food-Innovationen?«

1. Deutscher Innovationsreport Food 2020

Vor Ihnen liegt der 1. Deutsche Innovationsreport Food, herausgegeben vom DIL Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V. zusammen mit der Engel & Zimmermann GmbH. Für uns stellt dieses spannende Projekt ein Novum dar: Zum ersten Mal haben wir uns als Partner gemeinschaftlich mit Fragen der Innovation in der Foodbranche beschäftigt. Das DIL gehört zu den führenden deutschen Adressen im Bereich der Lebensmitteltechnologie und entwickelt innovative Lösungen für nachhaltige und hochwertige Lebensmittel. Die Forschung und Entwicklung neuer wettbewerbsfähiger Prozesse und Produkte stehen im Mittelpunkt. Engel & Zimmermann arbeitet als Kommunikationsberatung seit über 30 Jahren für Unternehmen und Verbände aus der Lebensmittelbranche. Was uns verbindet, sind unsere Leidenschaft für Lebensmittel und unsere jahrelange, anerkannte Expertise in der Branche. Beides führen wir im vorliegenden Innovationsreport Food zusammen.

Entstanden ist ein Bild von der Lebensmittelbranche, das Aufschluss gibt über eine ganze Reihe von Fragen rund um das Thema Innovationen. Wir wollten von den Teilnehmern unserer Befragung wissen, was sie dazu antreibt, in innovative Produkte und Prozesse zu investieren, welche Technologien in Zukunft an Bedeutung gewinnen werden und welche Rolle Kooperationspartner wie das DIL bei der Innovationstätigkeit spielen. Wir haben herausgefunden, welche ökonomische Bedeutung Innovationen in den Unternehmen haben und inwiefern sich Umweltschutz und Gesundheit als Treiber auf die Innovationstätigkeit auswirken. Letztlich ging es uns auch darum herauszufinden, welche Ziele und Hürden die Unternehmen bei der Kommunikation von Innovationen sehen. Die Ergebnisse bestärken uns in unserer Überzeugung: Der deutschen Lebensmittelwirtschaft muss um ihre Innovationsfähigkeit nicht bange sein. Sie treibt Innovationen voran – zunehmend auch unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten, die mehr und mehr an Bedeutung gewinnen. Und sie erkennt sowohl die Notwendigkeit als auch die Herausforderungen, die mit der Kommunikation von Innovationen einhergehen.

Wir möchten an dieser Stelle allen Teilnehmern der Befragung danken und zugleich den Blick nach vorne richten: Dieser Deutsche Innovationsreport Food 2020 ist erst der Auftakt. Eine Wiederholung in den kommenden Jahren soll und wird noch weitere Aufschlüsse über die Innovationskraft der deutschen Lebensmittelwirtschaft liefern.

Dr.-Ing. Volker Heinz

Dr.-Ing. Volker Heinz

CEO DIL Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V.
DIL Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V.
Frank Schroedter

Frank Schroedter

Vorstand Engel & Zimmermann GmbH
Engel & Zimmermann GmbH

Highlights

  • Bei den Produkt- wie auch den Prozessinnovationen in der Lebensmittelbranche steht das Thema Nachhaltigkeit an erster Stelle.
  • Aus Sicht der Unternehmen wird vor allem die Produktion individuell angepasster Produkte mit Hilfe prozessübergreifender IT-Maßnahmen stark zunehmen.
  • Gleiches gilt für das aseptische Abfüllen sowie die Hochdruck- und die PEF-Technologie (Pulsed Electric Fields)
  • Staatlichen Forschungseinrichtungen kommt bei der Unterstützung der Unternehmen in der Entwicklung von Innovationen eine relativ geringe Bedeutung zu.
  • Die Inanspruchnahme öffentlicher Fördermittel durch die Unternehmen war gering ausgeprägt.
  • Die Kommunikation insbesondere von Prozessinnovationen sieht eine große Mehrheit der Befragten als sehr herausfordernd an. Innovationen, die direkt vom Verbraucher wahrgenommen werden, sind leichter zu kommunizieren.
  • Die Sorge vor kritischen Stimmen – zum Beispiel von Verbraucherschützern – spielt bei der Kommunikation eine wichtige Rolle.
  • Jede Zielgruppe wird auf ganz individuelle Weise angesprochen. Corona wird die Kommunikation jedoch zwangsläufig verändern.

Download Studie

Download

Bitte geben Sie zur Übersendung des Download-Links Ihre E-Mail Adresse an. Falls Sie unsere E-Mail nicht in Ihrem Posteingang sehen, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner bzw. Papierkorb.

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzhinweise gelesen habe und damit einverstanden bin.

Die Lebensmittel Zeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 18.12.2020 über den Innovationsreport.

Download Pressemitteilung

Download Grafiken (ZIP)

Ansprechpartner (Studienleitung)

Dr. Adriano Profeta (DIL)

Tel 05431 183 326
E-Mail a.profeta@dil-ev.de

Christian Wolfram (E&Z)

Tel 089 893563 558
E-Mail c.wolfram@engel-zimmermann.de